Kredite aus dem europäischen Ausland

Kredite sind in ganz Europa an bestimmte Bedingungen gebunden, die sich hauptsächlich auf die Bonität des jeweiligen Kunden beziehen. Auch die Banken selbst müssen mittlerweile wesentlich mehr Eigenkapital unterlegen, wenn sie Kredite vergeben.

Dies hat seit Basel II dazu geführt, dass die Auflagen für eine Kreditvergabe in Europa stark angewachsen sind. Durch sogenannte Scoring-Systeme wird mittlerweile eine ziemlich exakte Einschätzung der Bonität eines potenziellen Kunden vorgenommen, wovon in großem Maße die jeweilige Kreditvergabe abhängt.

Europa im Kreditvergleich – die Konditionen ähneln sich

Wer sich in einem Online Kreditvergleich nicht nur die deutschen Anbieter anschaut, sondern auch einmal die anderen europäischen Banken näher unter die Lupe nimmt, wird feststellen, dass sich die Konditionen in der Regel nur sehr dezent unterscheiden. Grundsätzlich konnte man in der Vergangenheit sagen, dass in Deutschland die Kreditvergabe etwas rigider ist, als in anderen EU-Ländern. Dies hat sich jedoch gerade in der letzten Zeit ebenfalls relativiert, so dass es bei verschiedenen Kreditangeboten nicht auf die Herkunft, sondern nur auf die Kostenstruktur der jeweiligen Bank ankommt, ob ein Kredit wirklich günstig ist oder eher nicht.

Es ist also ohne Probleme möglich, beispielsweise einen Kredit bei einer Bank aus den Niederlanden oder Frankreich abzuschließen und dabei mitunter noch jede Menge Geld zu sparen. Mit einem Kreditvergleich wird einem auch hierbei entsprechend geholfen, denn es gibt mittlerweile viele Internetseiten, die vermehrt auch andere europäische Banken in ihren Kreditvergleich aufnehmen und sich nicht nur auf die deutschen Anbieter beschränken. Auf diesem Weg kann man also schnell und ohne Probleme ein passendes Angebot finden und dabei gleichzeitig realisieren, dass der europäische Markt für Kredite mittlerweile sehr ausgeglichen ist.