Portugal

Portugal, gelegen auf der Iberischen Halbinsel, ist ein südwestlich in Europa gelegenes Land. Im Westen und Süden wird es vom Atlantischen Ozean begrenzt. Von Spanien im Osten und Norden. Die Inseln der Azoren und Madeira gehören zum portugiesischen Staatsgebiet. Cabo da Roca ist der westlichste Punkt des europäischen Festlandes.

Portugal hat 10 Millionen Einwohner. Die Hauptstadt ist Lissabon, in deren Großraum 2,1 Millionen Menschen leben.

Das Land hat eine reiche Geschichte, die sich sehr auf die Kultur ausgewirkt hat. Die Kunst sowie die Architektur weisen viele maurische und orientalische Einflüsse auf. Viele verschiedene Zivilisationen sind in Portugal in den letzten 3.000 Jahren gekommen, aber auch wieder gegangen. Phönizier, Griechen, Kelten, Karthager, Römer und Araber haben ihre Spuren hinterlassen. Entschlossene, unerschrockene Seefahrer Portugals entdeckten im 15. Jahrhundert unter dem Kommando von Vasco da Gama unbekannte Gebiete. Dieses führte zu der Entstehung eines neuen Reiches in Übersee. Im Jahr 1290 wurde die Universität von Coimbra gegründet. Sie gehört zu den ältesten Universitäten in Europa.

Für fünf Jahre wird der Präsident durch allgemeine Wahlen gewählt. Die Befugnisse des Präsidenten sind jedoch begrenzt. Die 230 Mitglieder, die das Parlament zählt, werden für eine Amtszeit von vier Jahren gewählt.

Seit dem Beitritt zur Europäischen Gemeinschaft im Jahre 1986 erlebte Portugal ein richtiges Wirtschaftswunder und hat sich seitdem zu einer auf Dienstleistungen ausgerichteten Ökonomie entwickelt. Dienstleistungen machen inzwischen zwei Drittel des Bruttoinlandprodukts aus. 1998 hat sich Portugal für den Beitritt zur Europäischen Währungsunion qualifiziert. Seit dem 1. Januar 2002 ist der Euro das Zahlungsmittel im Land.
Portugal hat ein schlechtes Bildungssystem und dadurch eine hohe Analphabetismusrate. Die Durchschnittslöhne sind in Portugal trotz langer Arbeitszeiten sehr niedrig.

Portugal ist von der Sonne verwöhnt. Die herrlichen Strände am Atlantik laden zum Verweilen ein. Das Land hat facettenreiche Landschaften und wunderschöne Kulturdenkmäler. Besonders beliebt sind Madeira Reisen und Urlaub auf den Azoren.

Am Tejo-Ufer von Santa Apólonia bis nach Alcântara ist die längste Amüsiermeile Europas entstanden.

Portugal ist ein Land der Gegensätze. Hier prallen moderne und historische Kultur aufeinander. Der Norden ist reicher an Traditionen als der Süden. Der Tourismus ist für die Wirtschaft von äußerster Wichtigkeit.
Von Frühjahr bis Herbst ist Portugal ein wunderschönes Reiseland. Im Winter ist es zwar mild, aber es regnet viel.
Portugal ist nicht unbedingt ein preiswertes Reiseland. In Großstädten sind die Preise ähnlich hoch wie in anderen europäischen Großstädten. Die Algarve hat sich dem Preisniveau anderer Tourismuszentren angepasst. Günstig kann man Zigaretten, Bier und Wein erwerben. Im Café ist Espresso oder Kuchen recht preisgünstig zu bekommen.